Wir orientieren uns an unseren Kunden durch eine bedarfsgerechte Seminarplanung_BAD1573 unter konzeptionellen, strategischen und methodisch-didaktischen Gesichtspunkten.

Wir achten auf die hohe fachliche, soziale, organisatorische und betriebswirtschaftliche Kompetenz,
die auch das Aufgreifen und Initiieren aktueller Themen ermöglicht.

Gelungenes Lernen…

bedeutet für uns: Wissen und Fähigkeiten zu erwerben und zu erhalten, sich weiter zu qualifizieren
und die verbesserte individuelle Kompetenz umsetzen zu können. Für uns ist wichtig, dass Lernen Freude macht und zum Weiterlernen motiviert. Dabei sollen unterschiedliche Lernvoraussetzungen und Lernwege im Lernprozess Berücksichtigung finden und die Lernziele erreicht werden.

 

Thema Punkte Datum Ort
EBM in der täglichen Abrechnungspraxis Karlsruhe 01.03.2018
Gewalt gegen Pflegekräfte 8 Mühlheim/Ruhr 22.03.2018
Teambuilding für Führungskräfte
Ausgebucht
8 Jena 22.03.2018
Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) IHK Ludwigshafen 07.08.2018
Gewalt gegen Pflegekräfte 8 Mühlheim/Ruhr 04.09.2018
 Teambuilding III für Führungskräfte Ausgebucht 20 Estellencs/Mallorca  09.09.2018

Im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender können für unsere Veranstaltungen Fortbildungspunkte angerechnet werden. 

Inhouse-Seminare

Selbstverständlich kommen wir auch gerne für ein individuelles Seminar in Ihr Unternehmen.
Mit dieser Variante können Sie vor Ort am gewohnten System arbeiten und Problemlösungen sofort erproben. Das gewünschte Seminar wird zusammen mit Ihnen inhaltlich auf die örtlichen Anforderungen zugeschnitten. Der Dozent steht für die Diskussion kundenspezifischer Probleme zur Verfügung und erarbeitet gemeinsam mit den Teilnehmern Lösungen für offene Fragen.

Wir bieten Ihnen freie Terminwahl und sind auch flexibel in Schulungsort, Teilnehmerkreis und Seminarinhalt.

 

Hier eine Auswahl:

  • Übernahme ärztlicher Tätigkeiten durch das Pflegepersonal
  • Case Management
  • Entlassmanagement
  • Expertenstandards
  • Allgemeine und spezielle Kodierrichtlinien (DKR)
  • Abrechnungsbestimmungen
  • PKMS
  • Clinical Pathways
  • Abrechung von ambulanten Operationen
  • Abrechung (EBM) von Vertragsärzten und ermächtigen Ärzten
  • Notfallabrechnung
  • Pflegestufenmanagement
  • Medizinische Kooperationsgemeinschaft
  • Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
  • Dokumentation
  • Pflegefehler
  • Delegation
  • Gewalt gegen Pflegekräfte

Lassen Sie sich ein kostenloses Angebot für ein Inhouse-Seminar erstellen.

Sicherheitsabfrage